Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende H�nde der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

J�dische Friedh�fe 

(Fr�here und bestehende) Synagogen

�bersicht: J�dische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende j�dische Gemeinden in der Region

J�dische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Sort by Score | Date
Results from This Site: 11 - 20 of 22 total results for oberbayern
  • Oberpfalz - Niederbayern - Oberbayern - Schwaben. Erarbeitet von Barbara Eberhardt und Angela Hager. Hg. von Wolfgang Kraus, Berndt Hamm und Meier Schwarz. Reihe: Gedenkbuch der Synagogen in Deutschen.
  • Oberpfalz - Niederbayern - Oberbayern - Schwaben. Erarbeitet von Barbara Eberhardt und Angela Hager. Hg. von Wolfgang Kraus, Berndt Hamm und Meier Schwarz. Reihe: Gedenkbuch der Synagogen in Deutschland.
  • Oberpfalz - Niederbayern - Oberbayern - Schwaben. Erarbeitet von Barbara Eberhardt und Angela Hager. Hg. von Wolfgang Kraus, Berndt Hamm und Meier Schwarz. Reihe: Gedenkbuch der Synagogen in Deutschen.
  • Oberpfalz - Niederbayern - Oberbayern - Schwaben. Erarbeitet von Barbara Eberhardt und Angela Hager. Hg. von Wolfgang Kraus, Berndt Hamm und Meier Schwarz. Reihe: Gedenkbuch der Synagogen in Deutschen.
  • Oberpfalz - Niederbayern - Oberbayern - Schwaben. Erarbeitet von Barbara Eberhardt und Angela Hager. Hg. von Wolfgang Kraus, Berndt Hamm und Meier Schwarz. Reihe: Gedenkbuch der Synagogen in Deutschen.
  • Oekonomie wurde der Regierung von Oberbayern unterstellt und erst 1949 wieder an die Familie Schülein zurückgegeben. Mitte der 50er Jahre beendeten die Schüleins ihr Engagement in Kaltenberg. Neuer
  • Hofhaus (Schliersee), Ruhpolding (Oberbayern), Trautheim (Odenwald), Grendelbruch (Unter-Elsass), Frauenkloster (Ottilienberg), Herrenalb (Schwarzwald), Einöd bei Friesach (Obersteiermark), Ettlingerweiler
  • Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland und amtierende Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern war dafür
  • Lehrer Ferdinand Kissinger wurde von der Regierung von Oberbayern zum Hauptlehrer befördert." Zum 60. Geburtstag von Lina Adler (1931) Artikel in der Zeitschrift "Der Israelit" vom 12. März 1931:
  • Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern' und frühere Präsidentin des 'Zentralrats der Juden in Deutschland'. Diese fände es unerträglich, dass auf den eingelassenen Steinen 'herumgetreten'

 

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright � 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft f�r die Erforschung der Geschichte der Juden im s�ddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 23. Juli 2008